Dez 05 2016

Wir danken - für das TME in Zweenfurth

In unserem kleinen Dorf namens Zweenfurth freute sich schon jeder auf die naheliegende Western Woche - egal ob Kids oder Teens. Sonntag warteten wir auf Anton und seine Begleiter, sodass wir 3 Mitarbeiter, 8 Teens und einige Aushilfen in unserem Team hatten...

Mitglieder aus der Gemeinde haben superleckeres Essen für uns gekocht und uns mit Unterkünften versorgt. Morgens wurden wir aus dem Bett in die Tiefe der Stillen Zeit gezogen. Nach dem gemeinsamen Frühstück gab es Austauschgruppen und anschließend wurde die Einteilung unserer Aufgaben organisiert. Wir wollten die drei Stunden, in denen die Kinder da waren, zu aufregenden und lehrreichen Stunden machen. Das Programm war sehr abwechslungsreich. Mit dem Wetter waren wir echt gesegnet. Zu den Vorbereitungen, die wir drinnen verbrachten, regnete es, aber als die Kinder da waren, blieb es trocken, sodass sie sich bei den Geländespielen austoben konnten, um beim Lobpreis, Anspiel und der Andacht aufmerksam zu sein. Ungefähr 15,83 Cowboys waren jeden Tag an der Anmeldung und viele sagten den Lernvers auf.

Ich war überrascht, dass die Kinder die einigen Pannen, die uns beim Anspiel passierten, nicht mitbekommen haben. Es war wirklich interessant, mal hinter die Kulissen schauen zu können und gelohnt hat sich es auch.

Lisa aus Zweenfurth