<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slice_title in <b>/var/www/vhosts/efk-ev.org/httpdocs/templates/rt_enigma/overrides/mod_rokgallery/templates/showcase/default.php</b> on line <b>35</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slice_title in <b>/var/www/vhosts/efk-ev.org/httpdocs/templates/rt_enigma/overrides/mod_rokgallery/templates/showcase/default.php</b> on line <b>35</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slice_title in <b>/var/www/vhosts/efk-ev.org/httpdocs/templates/rt_enigma/overrides/mod_rokgallery/templates/showcase/default.php</b> on line <b>35</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slice_title in <b>/var/www/vhosts/efk-ev.org/httpdocs/templates/rt_enigma/overrides/mod_rokgallery/templates/showcase/default.php</b> on line <b>35</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slice_title in <b>/var/www/vhosts/efk-ev.org/httpdocs/templates/rt_enigma/overrides/mod_rokgallery/templates/showcase/default.php</b> on line <b>35</b><br />

Für Mitarbeiter

Damit Kinder ein ansprechendes und motivierendes Programm erleben können, veranstalten wir Mitarbeitertage und Schulungswochen.

Mehr Informationen...

Für Familien

Kinder brauchen starke Familien. Auf der Mutter-Kind-Freizeit oder der Familien-OBS ist der ganze Familienkreis willkommen.

Mehr Informationen

Für Gemeinden

Wir besuchen Gemeinden vor Ort und gestalten Freizeitprogramme oder Mitarbeiterschulungen die ganz auf Euere Bedürfnisse angepasst sind.

Mehr Informationen

Für Teens

Alle die älter als 13 Jahre sind, kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Neben klassischen Freizeiten bieten wir auch Sommercamps speziell für Teenager und junge Erwachsene an.

Mehr Informationen

Für Kinder

Die Altersgruppe der 4 bis 13 Jährigen ist seit der Vereinsgründung im Mittelpunkt unserer Arbeit.
Wir bieten Sommerfreizeiten, Kinderfeste und Wochenprogramme an.

Mehr Informationen

Neues bei Facebook

Mär 11 2014

Nachmachen erlaubt – Lektionen für Mitarbeiter aus dem Leben von Daniel

Intensivkurs für Jungschar- und Teeniearbeit im Februar 2014, ein Bericht von Anton

Was macht einen guten Mitarbeiter in der Jungschar- und Teeniearbeit aus? Wie gestaltet man eine Gruppenstunde? Wie kommt man von einem Bibeltext zu einer Andacht, die bei den Zuhörern auch ankommt?

Was muss ich machen, um rechtlich gut abgesichert zu sein? Wie führt man ein Kind zu Jesus? Wie geht man mit Disziplinproblemen um? Diese und noch viele weitere Themen gehörten zu den Schulungen, die auf dem Intensivkurs im Februar liefen.

Lernen von Daniel

14 ehrenamtliche Mitarbeiter in einem Altersspektrum von 14 bis 40 Jahren verbrachten eine Woche zusammen in Lengenfeld/Vogtl., um sich für die Arbeit in ihren Gemeinden ausbilden zu lassen. Neben den Schulungen lag der Schwerpunkt auf der persönlichen Beziehung des Mitarbeiters zu Gott. Dafür gab es jeden Tag zwei Stunden Zeit, um allein und in kleinen Gruppen das Leben von Daniel und seinen Freunden (Dan 1-6) zu studieren. Daniel, der in einer ähnlich verwirrenden Zeit lebte wie wir, war für uns ein geniales Vorbild, treu und mutig an Gott festzuhalten und dafür von ihm gesegnet zu werden.

Action und Kreativität

Zur einer guten Jungschar- und Teeniearbeit gehört natürlich auch jede Menge Action. Deswegen probierten wir praktisch aus, was man mit seiner Gruppe alles unternehmen kann: viele Spielideen, ein selbstgebauter Seilgarten, Lagerfeuer und ein Kreativ-Nachmittag rundeten das Programm ab. Wir sind Gott dankbar für die geniale Zeit auf dem Kurs.

Auf den Geschmack gekommen?

Wenn ihr nun selbst Lust auf eine solche Schulungswoche bekommen habt, könnt ihr euch die erste Winterferienwoche 2015 vormerken. Dann findet der nächste Kurs für Jungschar- und Teeniearbeit statt. Wer in der Arbeit mit Kindern (Vor- und Grundschulalter) steht, muss nicht ganz so lange warten. Im Sommer findet der Intensivkurs für die Arbeit mit Kindern in Burgstädt statt.

Suche

Upgrade Seminartag

Jahresprogramm 2019

Das Jahresprogramm für 2019
als PDF zum Download.

Download

Angebote zur Mitarbeit

Wir suchen ehrenamtliche
Mitarbeiter und Helfer für unsere Freizeiten.

Download