Dez 23 2013

Orient-Express Sangerhausen

Ein Beitrag von Daniel Fischer

Bitte einsteigen ...

In den Orient-Express Sangerhausen-Orient. Dazu wurde im Gemeinderaum,  mit Stühlen und Tischen eine Lok mit mehreren Waggons gestaltet. Start war 15.00 Uhr an der Gemeinde (Bahnhof).

 

Mit einigen Kindern ging es dann los Richtung Spielplatz, wo sich noch mehr „Fahrgäste" dazugesellten.

Den Anfang gab es einige Spiele in Gruppen. Die Gruppe die dann am Ende der Gewinner war, hatte das Privileg, ein Ticket der 1.Klasse zu bekommen. Und die Verlierer erhielten ein Ticket der 2.Klasse. Als alle ihre Fahrkarten erhalten hatten, gingen wir laut singend wieder zum Gemeindehaus.

Dort angekommen wurde jede Fahrkarte, an der Tür zum Gemeinderaum, vom Schaffner abgestempelt. Jetzt durften die Kinder in der 1. und 2.Klasse platznehmen.

Dann ging es richtig los ...

begonnen wurde mit Liedern und dann kam die biblische Geschichte, die uns und die Kinder in den Orient mitnahm. Und natürlich durfte der Bibelvers nicht fehlen. Danach machten alle einen Zwischenstopp beim Imbiss.

Die Passagiere der 1.Klasse erhielten ihr Getränk aus Gläsern und ihren Kuchen auf Porzellantellern. Im Gegensatz dazu die Passagiere der 2.Klasse, ihr Getränk gab es aus Plastebechern und ihren Kuchen durften sie von Papptellern essen. In welcher Wagenklasse ein Kind war, wurde an jedem Tag neu auf dem Spielplatz erspielt. Somit hatte jeder die Möglichkeit mal den Luxus der 1. Klasse zu genießen bzw. die Zeit in der 2. Klasse zu verbringen.

Nach dem Imbiss hatten die Kinder Zeit zum Basteln und Spielen. Es gab gemeinsame Spiele draußen, ein Nachbau der Eisenbahnstrecke mit Duplo oder drinnen konnte gebastelt werden. Und auch die Eltern hatten gerade am Basteln ihre große Freude. Jeder Reisetag endete 18.00 Uhr mit einem gemeinsamen Imbiss und jeder freute sich schon auf den nächsten Tag im „Orient Express" von Sangerhausen in den Orient.