Nov 06 2013

Jungschartag im Vogtland

Wie der Jungschartag 2013 im Vogtland abgelaufen ist?

Ein spannender Bericht von Maria Glaß ...

 

Über 50 Kinder trafen sich am 12. Oktober 2013 zum Jungschartag im Vogtland, diesmal in der Gemeinde Muldenhammer.

Mit ritterlichen Spielen, Rätseln und Prinzessinnenhüten basteln ging es in den Tag hinein und wir waren gleich mitten im Thema "Für den König". Dieser wollte außer Landes reisen und übergab seinen treuen Fürsten die Verwaltung. Doch nur zwei erwiesen sich als treu, die anderen nutzten die Abwesenheit des Königs, um selber an die Macht kommen zu wollen. Natürlich machten sie denen das Leben schwer, die treu zu ihrem König stehen wollten.

Anton zeigte anhand dieses Anspiels, dass Jesus im Himmel ist und eines Tages wieder kommen wird. Wie nutzen seine Nachfolger diese Zeit, bis Jesus wiederkommt? Entscheiden wir uns für oder gegen ihn, fürchten wir sein Wiederkommen oder freuen wir uns darauf, wie die zwei treuen Fürsten? Mit welchen Schwierigkeiten und Ablehnungen haben wir trotzdem zu kämpfen?

Anschaulich lernten die Kids, wie Gott, der König der ganzen Welt, ist: allmächtig, ein liebender Vater, Richter, Schöpfer der ganzen Welt, kreativ, Liebe.

Sehr dankbar waren wir für das herrliche Wetter, es konnten viele Spiele draußen stattfinden. Auch das Mittagessen über’m Feuer und das Kaffeetrinken mit frisch gebackenen Waffeln schmeckten draußen sehr lecker.

Am Nachmittag verdienten sich die Jungschargruppen Dollars durch verschiedene Aufgaben. Dafür konnten sie sich dann Material kaufen, mit dem sie eine Ritterrüstung bauen sollten. Das war echt klasse, kreativ und ein gelungenes Spiel an einem gelungenen Tag.

Viele fleißige Hände halfen an diesem Tag und auch schon bei allen Vorbereitungen und dafür sagen wir an dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN!