Mai 17 2013

Helden auf dem Jungschartag

jungschartag 1Der Jungschartag in Bischofswerda für dieses Jahr ist leider vorbei, aber zum Glück haben wir einen spannenden Bericht über diesen Tag von Margret und Marit. 

 

 

Helden auf dem Schiebocker Jungschartag

Am 9. März fand wieder der alljährliche Jungschartag in Bischofswerda statt, zu dem sich viele Jungschargruppen aus der ganzen Gegend zwischen Dresden und Görlitz trafen. Für uns Berthelsdorfer begann der Tag schon um 7.00 Uhr, weil wir noch eine längere Zugfahrt vor uns hatten. Die Anreise nutzten wir gleich, um auf dem Bahnsteig zum ersten Mal als ganze Gruppe das Anspiel zu proben, das einige von uns schon für die Vorstellungsrunde vorbereitet hatten.

jungschartag 2

Nachdem wir in Bischofswerda angekommen waren und uns als Eröffnung des Tages eine Show unter dem Motto „Schiebock sucht den Superhelden“ angekündigt wurde, zeigte jede Gruppe in einem kurzen Beitrag auf der Bühne, was sie sich unter einem echten Helden vorstellt. Von Pippi Langstrumpf über Chuck Norris bis hin zu einem Drachen war alles dabei.

Nach einer kurzen Pause stellte Annina uns dann einen Helden mit echtem Gottvertrauen vor. Anhand der Geschichte von David und Goliath zeigte sie uns, dass jeder ein Held sein kann, der Gott auf seiner Seite hat.

jungschartag 3

Im Anschluss hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit, ihren eigenen Mut zu beweisen. Mit einer Umfrage zum Thema „Ostern“ ausgerüstet, konnten wir uns darin üben, fremde Menschen auf der Straße anzusprechen. Erstaunlicherweise stellten wir dabei fest, dass kaum noch jemand weiß, was es mit diesem Fest eigentlich auf sich hat... Das gab uns die Gelegenheit, auch einigen Leuten einen christlichen Flyer zum Thema Ostern mitzugeben.

Zur Stärkung nach dieser Aktion gab es gleich Mittagessen. Wie jedes Jahr konnten wir uns über Würstchen, verschiedene Salate und vor allem über den leckeren Müller-Milch-Joghurt freuen. In der anschließenden Pause gab es viele spannende Spielemöglichkeiten, sodass keine Langeweile aufkam.

jungschartag 4

Am Nachmittag war es endlich soweit – auf uns wartete das langersehnte Geländespiel. Es machte uns sehr viel Spaß, gemeinsam in zwei Teams gegen Goliath in den Kampf zu ziehen.

Als gemütlichen Abschluss des Tages konnten wir uns mit Kuchen und Kakao stärken, bevor wir uns ein letztes Mal im Saal trafen, wo unter anderem das Gewinner-Team des Geländespiels bekannt gegeben wurde.

jungschartag 6

Danach mussten wir sofort aufbrechen, um unseren Zug nicht zu verpassen. In den Gesprächen auf der Rückfahrt hat man gemerkt, dass wir uns schon jetzt wieder auf den Jungschartag im nächsten Jahr freuen!

jungschartag 6